Gorch Maltzen

Gorch Maltzen wurde 1987 in Heide in Schleswig-Holstein geboren. Er lebt in
Weimar und ist Mitorganisator der Lesereihe In guter Nachbarschaft in Thüringen.

Im Jahr 2018 debütierte er in der Edition Muschelkalk mit dem Band Sträuben. Seine literarischen Arbeiten wurden zudem in einer Vielzahl von Literaturzeitschriften publiziert, u.a. in Am Erker, Bella triste, tau, Metamorphosen, Narr, oda – Ort der Augen und Palmbaum.

Er war Stipendiat des 22. Klagenfurter Literaturkurses 2018 und ist Preisträger des Jurypreises des Eobanus-Hessus-Literaturwettbewerbs 2015.

(Foto: Miki Gaddes)



    Diesen Blogbeitrag zitieren
    Annica Kramer (2019, 15. Oktober). Gorch Maltzen. SLUB TextLab. Abgerufen am 23. Juni 2024, von https://doi.org/10.58079/uqap

    Das könnte dich auch interessieren …

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

    Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

    Suche in OpenEdition Search

    Sie werden weitergeleitet zur OpenEdition Search