Cornelia Eichner

c: Ramona Ahlers-Bergner

Ausstellungstext „Heimat Heute?“

bevor du fehlst

(für k.)

wir sollten uns

öfter mal umarmen,

damit das leben nicht

zerrinnt zwischen den tagen,

an denen nur

der rabe auf dem giebel

uns widerspruch gibt.

viel zu schnell fliegt er

davon und lässt zurück

ein leeres dach

(ce’17)


Lebensweg

Cornelia Eichner wurde 1972 in Zwickau geboren und lebt mit zwei Kindern in Dresden. Sie absolvierte ein Fachschulstudium zur Erzieherin und ein Studium der Erziehungs- und Literaturwissenschaft sowie Philosophie (M.A.). Sie übte unter anderem Tätigkeiten als Erzieherin und Journalistin aus. Von 2014 bis 2019 war sie Stadträtin in Dresden.

Cornelia Eichner und das Schreiben

Veröffentlicht hat Cornelia Eichner verschiedene Einzel-, Anthologie- und Zeitschriften-Texte (Lyrik, Prosa, Sachtext), z.B. „Wenn Mama früh zur Arbeit geht“ (Droemer-Knaur, 2003). Seit 2012 leitet sie die SG Westhang – Schreibwerkstatt Gorbitz und seit 2018 veröffentlicht sie auch Zeichnungen und Illustrationen. Für ihre Arbeit erhielt Cornelia Eichner kleinere Preise. Die Motivation für ihre Bewerbung bei der Schreibwerkstatt war einerseits das Interesse an der Thematik, andererseits der Wunsch, mit eigenen Möglichkeiten gesellschaftliche Kommunikation durch literarische Impulse zu fördern sowie Kultur & Sozietät mitzugestalten.

Der Prozess des Schreibens macht möglich, Lebenswelten zu erfassen, zu strukturieren, zu sortieren – und zu benennen.

Cornelia Eichner über das Schreiben
Texte von Cornelia Eichner:

Das könnte dich auch interessieren …

Eine Antwort

  1. 09/12/2020

    […] Cornelia Eichner […]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Suche in OpenEdition Search

Sie werden weitergeleitet zur OpenEdition Search