Ausstellung zur Schreibwerkstatt: „Heimat Heute? – Acht Autorinnen antworten“

Grafik Wortwolke zum Heimatbegriff
(Lia-Sophie Voigt)

Was bedeutet Heimat?

Die Frage, was Heimat ausmacht, beschäftigt die Philosophie, Kunst, Politik und Literatur immer wieder aufs Neue.

Seit September 2019 gehen acht Dresdner Autorinnen in einer kreativen Schreibwerkstatt im SLUB TextLab der Frage nach, was Heimat für sie bedeutet. Die ganz unterschiedlichen entstandenen Texte zeugen von der Vielschichtigkeit des Heimatbegriffs.

Denn obwohl ihn jeder kennt, interpretiert den Begriff jeder anders – nicht zuletzt, da sich seine Bedeutung auch im Laufe der Zeit gewandelt hat.

Was erwartet den Besucher?

Jedes Werk belichtet Heimatgefühl und -verständnis auf seine ganz eigene Art und Weise. Dem kreativen Geist der Autorinnen waren hierbei keine Grenzen gesetzt, dementsprechend vielfältig mutet das Ausstellungserlebnis an. Von Gedicht bis Prosa – Heimat findet man in vielerlei Form.

Nicht nur literarisch hat „Heimat Heute?“ etwas zu bieten! Auch visuell wird der Betrachter angesprochen. Neben der maschinellen Fassung der Texte, werden auch die originalen Handschriften der Autorinnen ausgestellt, um im Sinne des „Embodied Writing“ auf die Bedeutung von handschriftlichen Schreiben aufmerksam zu machen. Zudem werden Portraits der jeweiligen Autorin, die während des Schreibprozesses aufgenommen wurden, zu sehen sein. Ein QR-Code verweist auf die Blogseite des SLUB TextLab, wo auch längere Texte in ihrer Gesamtheit nachzulesen sind.

Laufzeitzwischen 2020 und 2021
VeranstaltungsortSLUB Zweigbibliothek
Erziehungswissenschaften,
August-Bebel-Str. 18
01219 Dresden
RaumPausenraum „Kaffeesatz“
des SLUB TextLab,
neben dem Eingang
im Erdgeschoss

Der Ausstellungsbesuch ist kostenfrei!

Pausenraum „Kaffeesatz“ im SLUB TextLab

Impressum

Eine Ausstellung von Anica Edmond im Rahmen ihrer Ausbildung zur Fachangestellten für Medien- und Informationsdienste.

Veranstalter SLUB TextLab/Zweigbibliothek Erziehungswissenschaften – Sächsische
Landesbibliothek – Staats- und Universitätsbibliothek Dresden
Idee & KonzeptAnica Edmond, Dr. Anita Santner
Fachliche BetreuungDr. Juan Garcés, Marlies Krause, Dr. Julia Meyer, Dr. Anita Santner
Fotografie
&
Bildbearbeitung
Ramona Ahlers-Bergner
ReproduktionDresden Digitalisierungszentrum – SLUB
Kuratorische
Beratung
Katrin Nitzschke
EinrichtungSteffen Eckwert Hausbuchbinderei – SLUB
GrafikLia-Sophie Voigt


Das könnte dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Suche in OpenEdition Search

Sie werden weitergeleitet zur OpenEdition Search