Maria Magdalena Verburg

Ich bin Dresdnerin und Weltreisende, Tangotänzerin und Historikerin.

Als Stipendiatin der Bundesstiftung zur Aufarbeitung der SED-Diktatur promovierte ich zu einem zeitgeschichtlichen Thema, veröffentlichte meine Dissertation in der Schriftenreihe des Hannah-Arendt-Instituts und schrieb für verschiedene Sammelbände und Fachzeitschriften.

Seit 15 Jahren unterrichte ich Tango Argentino, derzeit vor allem im Dresdner Tanzstudio Tres Tangos. Zudem habe ich u. a. mit dem Staatsschauspiel Dresden, dem Mittelsächsischen Kultursommer und der Evangelischen Hochschule Dresden zusammengearbeitet.

Ich lebte ein Jahr in Neuseeland, ein Jahr in Tokio, ein halbes Jahr in Frankreich und sechs Mal für mehrere Monate in Buenos Aires. Ich reiste auf dem Landweg von Japan nach Deutschland durch China, die Mongolei und Russland und erkundete Kuba, Australien und eine Vielzahl europäischer Länder.

Je mehr ich von der Welt gesehen habe, desto neugieriger wurde ich auch auf meine Heimat. Deshalb habe ich begonnen, Dresden-Themen zu recherchieren und journalistisch aufzubereiten.


    Das könnte Dich auch interessieren …

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.