3D-Tool integriert und Frist verlängert: Ein Innovationsprojekt sucht kreative Ideen

Außenbereich SLUB TextLabEssbares StadtgrünNews, To-Dos & Know-How / Von Paul Stadelhofer (Quelle: Website Stadtgärten e.V.)

Das SLUB TextLab und der Stadtgärten e.V. haben bereits angefangen, den Gemeinschaftsgarten des SLUB TextLabs bei der Zweigstelle August-Bebel-Straße anzulegen. Dabei wurden ein Hochbeet aufgebaut, Kräuter gepflanzt und mehrere Dutzend Beerensträucher in den Boden gebracht. Nun suchen wir kreative Gestaltungselemente für den Garten. Die Frist für Einreichungen wurde auf den 4. Juli verlängert. Des weiteren haben wir mit dem Labor für Wissensarchitektur der TU Dresden ein interaktives 3D-Modell erstellt, damit Entwürfe und Ideen auch digital konzeptiniert werden können.

3D Modell als Planungstool

Das interaktive 3D-Modell beinhaltet alle bereits getätigten Pflanzen und Aufbauten in grüner Farbe. In blauer Farbe sind Bäume aus dem Umfeld markiert. Einige Items, wie die Werkzeugkiste und Hochbeete wurden schon für den Garten besorgt und sollen in die Planung integriert werden. Sie befinden sich in der Vorlage auf dem Dach der Zweigbibliothek und können bewegt werden. Wenn Ihr auf die einzelnen Gegenstände klickt, findet Ihr Beschreibungen. Für weitere platzierte Items und Nutzungsideen könnt Ihr ebenfalls Beschreibungen und Erläuterungen anlegen, die verständlich machen, was gemeint ist.

Stand: Mitwirkung, Saatgut und Eure Ideen

Für die Grundbepflanzung haben wir darauf geachtet, Kräuter und Sträucher zu wählen, die per Steckling vermehrt werden können. Auf der Seite der Straße haben wir außerdem einen Blühstreifen für Bienen und Hummeln gesät und auch unter den Sträuchern diverse Blütenpflanzen ausgesät. Im Eingangsbereich der Zweigbibliothek gibt es außerdem Saatgut und kleine Töpfe für alle, die zuhause Pflanzen vorziehen wollen.

Wichtig ist nun, dass alle ihre Ideen in die Gestaltung der Fläche einbringen. Beispielsweise könnt Ihr von bunten Nisthilfen in den Bäumen, Ranktunneln oder Rundbänken träumen. Damit es nicht nur beim Träumen bleibt, laden wir Euch ein, die besten Ideen gemeinsam mit uns umzusetzen.

Zur groben Orientierung: So sieht die Fläche mit der bereits bestehenden Grundbepflanzung aus:

Was ist der Plan?

Es gibt noch drei große Hochbeete und eine Werkzeugkiste, die platziert werden sollen. Ein Kompost fehlt ebenfalls. Vor allem suchen wir nun aber nachhaltige Ideen, bei denen nicht nur Recycling oder Upcycling besondere Beachtung finden, sondern die auch gut in den Unialltag bzw zum Bibliotheksbesuch passen. Ideen werden unter anderem gesucht zu:

  • Wünsche und Ideen zur weiteren Bepflanzung
  • Ideen für die Gestaltung nachhaltiger Sitzelemente (Bsp.: Rundbänke unter den Bäumen etc)
  • Entwürfe für die künstlerische Gestaltung der Hochbeete (Bsp.: Motive zum Bemalen etc)
  • Platzierung und künstlerische Gestaltung von Rankhilfen (Bsp.: für Bohnen etc.)
  • Gestaltung des Eingangs (Bsp.: Rankbogen etc)
  • Gestaltungsideen für versiegelte Flächen mit mobilen Elementen (Pergola aus Rankpflanzen etc)
  • Weitere Ideen für Gestaltungselemente (Bsp.: Ideen für die Gestaltung eines Info- und Austauschbereichs etc)
  • etc ….

Orientierung und Grundriss

Die Fotos aus der Galerie oben bieten Euch einen ersten Überblick. Für die Entwicklung gestalterischer Ansätze, findet Ihr hier einen Grundriss (PDF-Download, 360 KB) der Fläche. Gestaltungsideen für den rot markierten Bereich werden gesucht. Der Stand des Grundrisses stellt den Stand dar, bevor die ersten Pflanzungen vorgenommen wurden. Am besten schaut Ihr selbst vorbei und macht Euch einen aktuellen Eindruck.

Einreichung

Wir bitten um Einreichungen der Ideen bis spätestens 04. Juli 2021. Die Ideen können Teilaspekte (Bsp.: Motiv Hochbeet) oder auch die Gesamtfläche betreffen (Bsp.: Pflanzwünsche). Über die besten Ideen wollen wir anschließend öffentlich abstimmen lassen und gemeinsam mit Euch realisieren. Die ausgewählten Einreichungen erhalten ein Überraschungs-Pflanzpaket.

Einreichungen bitte per Mail an nachhaltigkeit@slub-dresden.de .


Das könnte dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Suche in OpenEdition Search

Sie werden weitergeleitet zur OpenEdition Search